Latifah

 

der  Name steht für eine spezielle Art den Orient zu begreifen.

Seit Jahren begeistert sie mit viel Temperament und sinnlichem Charme ihr Publikum.

 

Durch langjährige Show- und Bühnen- erfahrung, sowohl mit als auch ohne Orchester, wurde sie zu einer sehr beliebten und ausdruckstarken Solistin für orientalischen Tanz. Ihr brillanter Tanzstil und der leidenschaftliche Sinn für die arabische Musik, verleihen ihren Shows das Ansehen einer „Diva of Oriental Dance“.

 

Ihre große Leidenschaft gilt dem „Raqs Sharqi“. Persönlich bevorzugt sie den ägyptischen Stil, so wie sie ihn in Kairo, der Hauptstadt Ägyptens kennengelernt hat. Diesen Stil vertritt sie mit viel Eleganz und Hingabe. Namhafte Dozenten aus dem In- und Ausland (wie z.B. Mahmud Reda, Momo Kadous, Mohammed Khalil, Prof. Hassan Khalil und ihr früherer langjähriger Tanzpartner und Choreograph Walid Kadous) beeinflussten und verfeinerten ihren ägyptischen Tanzstil.

 

Ihr großes Tanz-Repertoire umfasst neben anderem auch Folklore aus Ägypten, der Golfregion und des Mittleren Ostens. Auch eine fundierte Aus- und Weiterbildung im klassischen Ballett ist ihr bis heute ein wichtiger Gegenpol zum orientalischen Tanz.

 

Ihre Arbeit als Tänzerin führte sie dabei durch Deutschland, das umliegende Ausland, Kairo (Ägypten) und die Golfstaaten